Druckansicht - Samstag 30. Mai 2015
Druckansicht
St Ursula
EMAS Sonderpreis der Europäischen Kommission für St. Ursula

(26.05.15) Der Schulverein St. Ursula, mit seinen Schulen in Wien, hat im Rahmen des EMAS Award 2015 in Barcelona den europäischen EMAS Sonderpreis 2015 erhalten. Eine lobende Anerkennung für die Schulen St. Ursula, die als Schulen zu den absoluten Vorreitern zählen.

» mehr


Die katholischen und evangelischen Umweltbeauftragten aus ganz Österreich tagten in Wien
Ernst Sandriesser übergab nach 8 Jahren den Vorsitz an Hemma Opis-Pieber

unknown (19.5.2015, Wien) TTIP, Umweltmanagement, Schöpfungszeit, Klima-Pilgerweg, das Zukunftsforum zum Thema „Ökologie und Globale Gerechtigkeit" und die positive Bilanz von 10 Jahre Autofasten waren einige der vielfältigen Themen der Frühjahrstagung der kirchlichen Umweltbeauftragten aus ganz Österreich im Kardinal König Haus in Wien.

» mehr


Prophetische Wächter der Ökologie - Zukunftsforum der Katholischen Aktion

unknown (12.05.15) Hochrangige Umwelt-Fachexperten aus Wissenschaft, Staat und Kirche nahmen am Freitag in Wien an einem Hearing des "Zukunftsforums" der Katholischen Aktion teil, bei dem über die Themen "Energiewende", "zukunftsfähige Ernährung", eine "faire Welt für alle" und "gerechte Wirtschaft" beraten wurde.

» mehr


(4.5.2015) Wie schon in den vergangenen Jahren lud der Verein zur Förderung kirchlicher Umweltarbeit auch heuer wieder zu einem zweitägigen EMAS – Austauschtreffen ein. Dieses Jahr fand das Treffen im Bildungshaus Mariatrost in Graz statt, selbstverständlich eine EMAS – zertifizierte Einrichtung.

Neben dem regen Austausch zu EMAS und den konkreten Frage- bzw. Problemstellungen in den kirchlichen Einrichtung ging es am zweiten Tag des Treffens um das Thema "nachhaltige Beschaffung".

» mehr


Die Umweltbeauftragten der österreichischen Diözesen rufen zur Teilnahme am Aktionstag gegen das "Transatlantische Freihandelsabkommen" am 18. April 2015 auf.
(15.04.15) Handelspolitik muss demokratisch und transparent stattfinden - im Dienst von Menschen und Umwelt, und nicht der Konzerne.
Die Kirchen haben auf diese Entwicklung hinzuweisen und die Bürger zum Dialog mit den politisch Verantwortlichen zu ermutigen. Pfarrgemeinden könnten zur Bewusstseinsbildung beitragen, den derzeitigen Informationsprozess unterstützen und die TTIP-Gemeinderesolution zugänglich machen. Deshalb schließen sich die kirchlichen Umweltbeauftragten den Forderungen von TTIP STOPPEN an.
» mehr


4 Jahre Fukushima
Das Leid verjährt nicht

(11.02.2015) Auf der ganzen Welt wird am 11. März des Tsunamis in Japan 2011 und es darauf folgenden Reaktorunglücks von Fukushima gedacht. Was haben wir daraus gelernt?

mehr



privat
Streicheln - Mästen - Töten
Vortragstour Pater Anton Rotzetter

(06.03.15) Der Schweizer Kapuzinerpater Anton Rotzetter ist eine der führenden Stimmen der christlichen Tierschutzbewegung und macht Station in der Steiermark und in Kärnten. Pater Rotzetter ist Mitbegründer des Institutes für Theologische Zoologie und Präsident der "Aktion Kirche und Tiere". In seinem neuen Buch "Streicheln - Mästen - Töten" beschreibt er die aktuellen politischen Herausforderung, gibt ethische Orientierung und erschließt die spirituellen Wurzeln für einen neuen Umgang mit den Tieren.

» mehr

Druckansicht
zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3 ... 28 29 30     nächste Seite  zur letzten Seite
© 2007 Konferenz der Umweltbeauftragten der Katholischen Kirche Österreichs
© 2007 Konferenz der Umweltbeauftragten der Katholischen Kirche Österreichs